Shakira gewinnt vier Latin Grammys

- New York - Die kolumbianische Sängerin Shakira (29) hat in der Nacht zum Freitag mit vier Preisen bei der Verleihung der Latin-Grammy-Trophäen abgeräumt. Der Latino-Star mit dem lasziven Hüftschwung gewann mit den Alben "La Tortura" und "Fijación Oral Vol. 1" unter anderem in den Kategorien Album sowie Song des Jahres.

Sie sicherte sich auch den Preis für das beste weibliche Pop-Album.

Die aus Puerto Rico stammende Gruppe Calle 13 holten sich mit ihrem Reggaeton, einem Mix aus Hip-Hop und Reggae, Preise als beste Newcomer, für das beste Urban-Music-Album und für ein Musik-Video. Rocker Gustavo Cerati aus Argentinien setzte sich mit "Crimen" in der Kategorie Rock-Song und mit "Ahí Vamos" in der Sparte Rock-Album durch.

Die Trophäen für portugiesisch- und spanischsprechende Musiker in 47 Kategorien wurden diesmal im New Yorker Madison Square Garden vergeben. In den vergangenen sechs Jahren ging die Gala abwechselnd in Miami und Los Angeles über die Bühne.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (42) hat in ihrer südafrikanischen Heimat Medien-Spekulationen über einen möglichen neuen Mann an ihrer Seite ausgelöst.
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Die Chemie muss stimmen in der Liebe. Diane Keaton hat da so ihre Erfahrungen gemacht.
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten

Kommentare