+
Shakira ist leidenschaftlicher Fußball-Fan - aber nur wenn Männer kicken.

Shakira will nur Männer auf dem Rasen sehen

Frankfurt/Main - Popstar Shakira wird die anstehende Frauenfußball-Weltmeisterschaft nicht verfolgen: “Ich interessiere mich nur für Männerfußball.“

Das sagte die 34-jährige Kolumbianerin (“Whenever, Wherever“) am Samstag während einer Pressekonferenz in einem Frankfurter Nobelhotel. Dabei lächelte sie in Richtung ihres ebenfalls anwesenden Freundes, dem zehn Jahre jüngeren FC-Barcelona-Kicker Gerard Piqué.

Die schönsten Spielerfrauen der Welt: Shakira und ihre Kolleginnen

Die schönsten Spielerfrauen der Welt

Den kolumbianischen Spielerinnen, die in diesem Jahr zum ersten Mal bei einer Fußball-WM dabei sind, drücke sie jedoch die Daumen.

So sexy ist Fußball-Fan Shakira

Shakira: Sexy Foto-Shooting zum Album "Sale El Sol"

Auf die Frage, ob denn die in den vergangenen Tagen aufgetauchten Schwangerschaftsgerüchte stimmten, antwortete sie nicht, lächelte aber.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer

Kommentare