+
Die Popsternchen Shakira und Justin Bieber spielen auf der "Midem".

Diese Stars rocken die Musikmesse "Midem"

Cannes - Am Wochenende startet zum 46. Mal die Musikmesse "Midem". Mit namhaften Promis wie Justin Bieber und Co. eröffnet der Radiokonzern NRJ das Spektakel. Welche Stars sonst noch auf der Bühne stehen:

Im südfranzösischen Cannes startet an diesem Wochenende das weltweit größte Treffen der Musikbranche: Auf der Messe “Midem“ begegnen sich zum 46. Mal Künstler und Musikunternehmen, Rechteinhaber und Investoren. Eröffnet wird die Midem am Samstagabend mit den NRJ-Music-Awards: Der französische Radiokonzern NRJ holt Stars wie Justin Bieber, Shakira und Coldplay auf die Bühne, um die wichtigste musikalische Auszeichnung Frankreichs zu verleihen.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Eines der Themen der kommenden Tage auf der Midem wird die anhaltende Krise der Musikbranche sein. So ging das Geschäft mit CDs nach Angaben des Weltverbandes der Phonoindustrie (IFPI) 2011 wieder um drei Prozent zurück. Deshalb werden in Cannes die vier großen Player im Musikgeschäft, Sony, Universal, Warner Music und EMI nicht nur nach neuen Talenten, sondern auch nach neuen Vermarktungswegen suchen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare