+
Shania Twain

Shania Twain: Erst böllern, dann heiraten

San Juan - Countrysängerin Shania Twain hat am Neujahrstag den Geschäftsmann Frederic Thiebaud auf Puerto Rico geheiratet. Die Vorgeschichte der beiden ist nicht ohne Brisanz.

40 Familienmitglieder und enge Freunde hätten an der Zeremonie in dem Ort Rincón teilgenommen, hieß es in einer Mitteilung auf Twains Webseite. Das Paar hatte seine Verlobung im vergangenen Monat bekannt gegeben.

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Die Vorgeschichte der beiden ist nicht ohne Brisanz: Twain war zuvor mit Robert Lange verheiratet, der angeblich eine Affäre mit der damaligen Frau Thiebauds hatte. Im August 2009 bestätigte Twain dann erstmals, dass sie eine Beziehung mit Thiebaud begonnen habe. Die 45-Jährige schrieb damals auf ihrer Internetseite, sie habe den Kontakt zu ihm gesucht und einen “lieben Freund und wahren Gentleman“ gefunden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare