+
Shania Twain veröffentlicht eine Autobiographie.

Shania Twain: Der Hintergrund ihrer Biografie

Los Angeles - Shania Twain veröffentlicht demnächst ihre Autobiografie. Das Bedürfnis, eine zu schreiben, entstand aus ihrer Angst, dass es schon morgen zu spät sein könnte. Warum sie so denkt:

Sie habe ihr Leben dokumentieren wollen, bevor es zu spät sei, sagte die 45-jährige Sängerin dem “People“-Magazin. Es habe Momente gegeben, in denen sie Angst hatte, den nächsten Tag nicht mehr zu erleben. Einer dieser Momente sei so intensiv gewesen, dass sie einen plötzlichen Drang verspürt habe, ihr Leben vollständig und ehrlich zu dokumentieren - und zwar mit ihren eigenen Worten.

Die begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Es gebe Zeiten im Leben, in denen man innehalten und nachdenken müsse. Sie habe das Buch im Bewusstsein geschrieben, “dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft etwas sind, das man nie für selbstverständlich halten sollte“. Twain hatte sich vor zwei Jahren von ihrem Ehemann getrennt, der sie mit einer ihrer besten Freundinnen betrogen hatte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
In einem Aufsatz warnt Barbra Streisand vor dem designierten US-Präsidenten. Ihre Landsleute fordert Streisand auf, wachsam zu sein und zu protestieren.
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel

Kommentare