+
Shania Twain veröffentlicht eine Autobiographie.

Shania Twain: Der Hintergrund ihrer Biografie

Los Angeles - Shania Twain veröffentlicht demnächst ihre Autobiografie. Das Bedürfnis, eine zu schreiben, entstand aus ihrer Angst, dass es schon morgen zu spät sein könnte. Warum sie so denkt:

Sie habe ihr Leben dokumentieren wollen, bevor es zu spät sei, sagte die 45-jährige Sängerin dem “People“-Magazin. Es habe Momente gegeben, in denen sie Angst hatte, den nächsten Tag nicht mehr zu erleben. Einer dieser Momente sei so intensiv gewesen, dass sie einen plötzlichen Drang verspürt habe, ihr Leben vollständig und ehrlich zu dokumentieren - und zwar mit ihren eigenen Worten.

Die begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Es gebe Zeiten im Leben, in denen man innehalten und nachdenken müsse. Sie habe das Buch im Bewusstsein geschrieben, “dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft etwas sind, das man nie für selbstverständlich halten sollte“. Twain hatte sich vor zwei Jahren von ihrem Ehemann getrennt, der sie mit einer ihrer besten Freundinnen betrogen hatte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elyas M'Barek enttäuscht seine treuen Fans mit dieser deutlichen Botschaft
Aus die Maus: Schauspieler Elyas M'Barek will vorerst ein „Kino-Gesicht“ bleiben. Trotz des aktuellen Serien-Booms schließt er eine Rückkehr ins Fernsehen gegenwärtig …
Elyas M'Barek enttäuscht seine treuen Fans mit dieser deutlichen Botschaft
Schockierende Rotlicht-Beichte von Millionärs-Erbin Tatjana Gsell
Society-Lady Tatjana Gsell (46) sorgt immer wieder für Schlagzeilen: Jetzt legte die 46-Jährige eine schockierende Rotlicht-Beichte ab. 
Schockierende Rotlicht-Beichte von Millionärs-Erbin Tatjana Gsell
„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“
„Herr-der-Ringe“-Regisseur Peter Jackson (56) glaubt, dass der ehemalige Filmproduzent Harvey Weinstein (65) eine Schmierkampagne gegen Schauspielerinnen führte.
„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert
Zwei Tage nach der Grammy-Verleihung Ende Januar soll der britische Superstar Elton John (70, „Candle in the Wind“, „Rocket Man“) mit einem Star-besetzten Konzert …
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert

Kommentare