+
Sharon Osbourne leidet unter Depressionen.

Seit 16 Jahren

Sharon Osbourne leidet unter Depressionen

  • schließen

Los Angeles - Sie hat nie darüber geredet - bis jetzt: Sharon Osbourne (62) kämpft seit Jahren gegen Depressionen. Dieses überraschende Geständnis machte der britische TV-Star in einer US-Talkshow.

„Ich nehme seit 16 Jahren Medikamente“, sagte die Ehefrau von Black-Sabbath-Sänger Ozzy Osbourne (65) am Montag (Ortszeit) in der US-Show „The Talk“. „An manchen Tagen geht es besser, an manchen Tagen willst du einfach nur die Decke über deinen Kopf ziehen, im Bett bleiben und nichts tun - außer dahinvegetieren.“

Sie bekomme nach wie vor Hilfe, sagte die Jurorin der britischen Castingshow „X-Factor“.

Auf die Frage, warum sie noch nie darüber gesprochen hat, sagte Osbourne: "Es hat mich noch nie jemand danach gefragt!" In der Talkshow war es eigentlich um Sharons Sohn Jack gegangen, der vor zwei Jahren seine Multiple-Sklerose-Erkrankung öffentlich gemacht hatte.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare