+
Sharon Osbourne wurde durch die MTV-Sendung "The Osbournes", die sie im Kreise ihrer Familie zeigt, weltbekannt.

Sharon Osbourne wieder ganz natürlich

Los Angeles - Sharon Osbourne (58), die Frau des Rockers Ozzy Osbourne (62) hat ihre Brustimplantate entfernen lassen. Was es mit ihrer Rückbesinnung zur Natürlichkeit auf sich hat.

Sharon Osbourne (58), Frau des Rockers Ozzy Osbourne (62), hat ihre Brustimplantate entfernen lassen. Sie seien defekt gewesen, sagte Osbourne am Donnerstag in der amerikanischen TV-Talkshow “The Talk“, in der die Engländerin als Gastgeberin mitwirkt. “Eines morgens bin ich aufgewacht und eine Brust war irgendwie viel länger als die andere... Ich dachte gleich, da stimmt was nicht“, so Osbourne. Ihre Ärztin habe ihr dann erklärt, dass eines der Silikonpolster in ihre Magenwand ausgelaufen sei. Nun habe sie ihre natürlichen Formen wieder, sagte die Frau des “Black Sabbath“-Sängers. “Jetzt fühlt es sich nicht mehr so an, als würde ein Wasserbett auf meiner Brust liegen“, witzelte Osbourne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare