Sharon Stone modelt

- Paris - Hollywood-Schauspielerin Sharon Stone hat momentan für Männer keine Zeit. "Ich verabrede mich zurzeit nicht mit Männern", sagte die 47-Jährige am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Paris. Sie sei im Moment für Dates zu beschäftigt, sagte die zurzeit partnerlose Schauspielerin, die im Mai ihr zweites Kind adoptiert hat und mit Dreharbeiten beschäftigt ist. In Paris stellte sie zudem ihren "neuen Job" vor: Die Schauspielerin ist das neue Gesicht von "Capture Totale", einer neuen Anti-Aging-Linie der Luxusmarke Christian Dior.

Gezeigt wurde dabei auch ein Werbefilm, den der chinesische Regisseur Wong Kar wai ("2046") für Dior drehte: Eine strahlend schöne, scheinbar alterslose Stone räkelt sich weiß gekleidet auf einem Federbett. "Ich wollte nie in meinem Gesicht herumschneiden lassen", sagte Stone. "Lieber hätte ich wie ein ungemachtes Bett ausgesehen."

Auf die Frage, wie eine Frau es schaffe, mit über 40 so sexy auszusehen wie sie, sagte die Schauspielerin, man müsse sich selbst mit Würde behandeln und "spirituelle Eleganz" beweisen, "vertrauensvoll, ehrlich und rein" sein. Sex sei etwas Gutes. "Wir haben schließlich Kinder, weil wir Sex haben." Schönheit, so meinte sie weiter, sei in der Vielfalt zu finden. "Die Werbung hat eine Zeit lang alle Frauen wie Wildrosen aussehen lassen. Aber im botanischen Garten will man ja auch tropische Blumen oder Kakteen finden." Allerdings: Stone selbst glich in Paris eher einer Rose. Im roten, knielangen Samtkleid mit breitem Gürtel und Netzstrümpfen, mit langem Blondhaar und klassischen Zügen wirkte sie wie ein jugendliches Model.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare