+
Doug Fieger, der mit dem Hit "My Sharona" berühmt wurde, ist gestorben.

"My Sharona" - Doug Fieger ist tot

New York - Der Leadsinger und Gitarrist der US-Rockband Knack, Doug Fieger, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Er starb an den Folgen von Lungenkrebs in seinem Haus.

Fieger erlag am Sonntag in seinem Haus im kalifornischen Woodland Hills den Folgen von Lungenkrebs, berichtete die “New York Times“ am Dienstag. Seine Band hatte sich im Sommer 1979 mit dem Hit “My Sharona“ sechs Wochen lang an der Spitze von Billboards Single-Charts behauptet.

Eine weitere Single vom Debütalbum, “Get the Knack“, mit dem Titel “Good Girls Don't“ schaffte es nur noch auf Platz elf der Charts. 1981 stellten die Knack ihre zweite LP vor, “Round Trip“. Bald darauf trennten sie sich, kamen aber in den 1990er Jahren wieder zusammen und gingen gelegentlich auf Tour. 1994 ging ihr größter Hit, “My Sharona“, in den Ben-Stiller-Film “Reality Bites“ ein. Schon 2006 war ein anderes Bandmitglied, Knack-Schlagzeuger Bruce Gary, gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kommentare