+
Charlie Sheen (l) wurde bei "Two and a half men" von Ashton Kutcher (r) abgelöst.

Sheen entschuldigt sich bei Kutcher

New York - Dass Charlie Sheen in der Serie "Two and a half men" von Ashton Kutcher ersetzt wird kratzt wohl immer noch an seinem Ego. Lästereien über seinen Nachfolger bringen das zum Ausdruck.

Weitere Infos zu "Two and a half men":

Nackter Ashton Kutcher sorgt für TV-Hit

Nach einer Lästerattacke ruderte er kleinlaut zurück: Charlie Sheen (46) hat sich dafür entschuldigt, seinen Nachfolger in der Erfolgsserie „Two and a Half Men“ als „furchtbar“ bezeichnet zu haben. „Das war respektlos gegenüber einem Mann, der sein Bestes gibt“, schrieb Sheen am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter. Ashton Kutcher (34) hatte Sheen nach dessen Rauswurf als Hauptdarsteller abgelöst. Am Rest seines Statements hielt der 46-Jährige aber fest. Die TV-Show nerve ihn gewaltig, Kutcher habe Besseres verdient. Der wiederum reagierte weder auf Sheens Hiebe noch auf die Entschuldigung.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017: Wer bekommt eine Chance auf die Trophäe?
Los Angeles - Am 26. Februar wird wieder der begehrte Filmpreis, der Oscar, vergeben. Am Dienstagnachmittag werden die Nominierungen bekannt gegeben. Ein deutscher Film …
Oscar-Nominierungen 2017: Wer bekommt eine Chance auf die Trophäe?
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da

Kommentare