+
Broke Mueller lässt sich in einer Entzugsklinik behandeln.

Sheens Ex Brooke Mueller in Entzugsklinik

Los Angeles - US-Schauspielerin Brooke Mueller (34), Ex-Frau von Charlie Sheen, lässt sich stationär in einer Suchtklinik behandeln. Das erklärte ihr Sprecher Steve Honig.

Sie habe eine Langzeittherapie begonnen, sagte ihr Sprecher Steve Honig am Dienstag dem Internetportal „Tmz.com“. Sie wolle dort lernen, dauerhaft von Alkohol und Drogen loszukommen. Welche Klinik Mueller aufgesucht hat, wollte Honig nicht verraten.

Die Mutter von Zwillingssöhnen, die sie mit Sheen hat, war Anfang Dezember wegen Kokainbesitzes und Körperverletzung im Promi-Wintersportort Aspen in Colorado festgenommen worden. Sie wurde gegen Zahlung einer Kaution schnell wieder freigelassen. Vor knapp zwei Jahren war Charlie Sheen festgenommen worden, als er in einem Ehestreit mit Mueller handgreiflich geworden war. Wenig später trennte sich das Paar.

Honig zufolge hat Mueller weiterhin das Sorgerecht für die zwei Jahre alten Söhne Bob und Max. Ein Kindermädchen und Muellers Eltern kümmerten sich um die beiden Jungs.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare