+
Charlie Sheen und seine ehemalige Frau Brooke Mueller.

Sheens Ex-Frau vor Gericht nicht live im TV

Aspen/USA - Ein bevorstehender Gerichtstermin der wegen Drogenvergehen angeklagten Ex-Frau von Schauspieler Charlie Sheen, Brooke Mueller, darf nicht von einem Promi-Portal live übertragen werden.

Das Promi-Portal “TMZ“ wollte den Auftritt von Sheens Ex-Frau filmen und live übertragen. Wie die Zeitung “The Aspen Times“ am Samstag berichtete, wies ein Richter im Bezirk Pitkin County im US-Staat Colorado einen entsprechenden Antrag von “TMZ“ zurück. Die Live-Übertragung würde unter anderem in unzulässiger Weise von der “Würde des Gerichts“ ablenken, hieß es demnach zur Begründung. “TMZ“ wollte beim ersten Termin Muellers vor Gericht am 23. Januar dabei sein. Die 34-Jährige muss sich unter anderem wegen Kokainbesitzes vor Gericht verantworten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare