+
Shia LaBeouf wird sich möglicherweise aus dem Rampenlicht zurückziehen.

Via Twitter

Shia LaBeouf kündigt Auszeit an

Los Angeles - "Transformers"-Star Shia LaBeouf hat via Twitter eine Auszeit angekündigt. Er zieht damit die Konsequenz aus der Kritik an seiner Person und seiner Arbeit.

Dieses Bild postete Shia LaBeouf auf seinem Twitter-Account.

US-Schauspieler Shia LaBeouf (27) hat vom Rampenlicht möglicherweise genug. Er wolle sich aus dem „öffentlichen Leben“ zurückziehen, teilte der Hollywoodstar am Freitag via Twitter mit. Als Grund nannte er „jüngste Attacken“ auf seine „künstlerische Integrität“. Der „Transformers“-Star hatte im Dezember zugegeben, bei der Arbeit für einen Kurzfilm bei einem Comic des Künstlers Daniel Clowes aus dem Jahr 2007 kräftig abgekupfert zu haben. Anfang Januar sorgte er mit einer ungewöhnlichen Entschuldigung für Aufsehen. Von einem Flugzeug aus ließ er den Satz „I am sorry Daniel Clowes“ in die Wolken über Los Angeles schreiben („Entschuldigung, Daniel Clowes“).

US-Medien spekulierten darüber, ob es LaBeouf mit seinem angekündigten Rückzug tatsächlich ernst meint. Der Schauspieler ist für seinen sarkastischen Humor bekannt. Seinen Fans sprach er am Freitag Dank aus: „Meine Liebe geht an jene, die mich unterstützt haben“.

Lesen Sie auch:

LaBeouf entschuldigt sich für Entschuldigungen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare