+
Ein Nacktfoto in einem britischen Museum, das US-Schauspielerin Brooke Shields als Zehnjährige zeigt, hat für Wirbel gesorgt. Nun zeigt das Museum ein Bikini-Bild von Brooke Shields.

Shields nicht mehr nackt, sondern im Bikini

London - Garderobenwechsel: Ein britisches Museum hat ein umstrittenes Nacktfoto von Brooke Shields als Zehnjährige ersetzt und zeigt die US-Schauspielerin nunmehr als Erwachsene im Bikini.

Das Londoner Tate Modern Museum erklärte, das ursprüngliche Foto von Richard Prince sei abgehängt und mit einem des gleichen Künstlers aus dem Jahr 2005 ersetzt worden. Vor zwei Wochen hatte das Museum wegen des Fotos der heute 44-jährigen Schauspielerin Besuch von einer Spezialeinheit der Londoner Polizei bekommen, die sich mit Kinderpornografie befasst.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare