+
Shirley MacLaine

Shirley MacLaine: Asthma von George W. Bush

Berlin - Schauspielerin Shirley MacLaine hegt eine tiefe Abneigung gegen George W. Bush. Der ehemalige US-Präsident machte sie buchstäblich krank.

"Ich bekam Asthma. So schlimm wie zuletzt vor 30 Jahren - als Nixon begann, Kambodscha zu bombardieren“, sagte die 77-Jährige der “Bild am Sonntag“.

Seit Barack Obama US-Präsident sei, gehe es ihr besser. “Einen Effekt hat Obama immerhin schon: Mein Asthma ist weg.“ Obama sei ein “aufrechter Mann“. Sie hoffe, er könne verhindern, “dass die Demokratie von den Bankern gekapert wird“.

Wall-Street-Proteste eskalieren: Gewalt und Kunstblut

Wall-Street-Proteste eskalieren: Gewalt und Kunstblut

Shirley MaxLaine wird im kommenden Jahr für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare