+
Neil Tennant (links) und Chris Lowe sind die Pet Shop Boys.

Pet Shop Boys: Berlin ist wie ein Wald

Berlin - Jedes Jahr verbringen die Pet Shop Boys mehrere Wochen in Berlin. Die deutsche Hauptstadt hat es den Musikern richtig angetan. Der Vergleich mit einem Wald ist dann aber doch etwas kurios.

Die Pet Shop Boys lieben das Berliner Club-Leben. „Ich muss bei Berlin immer an einen Wald denken, in dem Gebäude stehen. Die Szene ist entspannter als im stressigen London“, sagte Sänger Neil Tennant Zeit Online. Sechs Wochen im Jahr verbrächten die Pet Shop Boys in Berlin. „Wir mögen die Geschichte, die Clubs und die Galerien“, fügte Tennant hinzu.

Noch mit über 50 Jahren gehen Tennant und sein Bandkollege Chris Lowe gerne aus. Sie seien aber gleichzeitig unbestechliche Kritiker des Nachtlebens, da sie bereits in einigen der besten Clubs der Welt gefeiert hätten. Das neue Album des britischen Popduos trägt den Titel „Elysium“.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare