+
Leon Windscheid (r) und Oliver Trepper auf der "MS Günther". Foto: Judith Appel

Show-Millionär aus Münster zeigt seine "MS Günther"

Münster (dpa) - Das Geld und den Namen für sein neues Unternehmen hatte er schon. Nun kommt auch das Schiff: die "MS Günther", benannt nach dem Showmaster von "Wer wird Millionär?". Das mehr als 100 Jahre alte Passagierschiff fuhr bisher im Ijsselmeer, am Samstag startet es aus den Niederlanden nach Münster.

Leon Windscheid gewann im vergangenen Jahr eine Million Euro bei Günther Jauch und hat einen Teil davon wie angekündigt in das Partyboot investiert. "Die Schifffahrt und das Wasser trägt doch jeder irgendwie in sich - ich zumindest schon ganz lange", sagte der 27-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Den Eventbetrieb zu Wasser will er mit Freund und Partner Oliver Trepper aufziehen.

Nun ist Günther Jauch an der Reihe, seinen Teil der Vereinbarung zu erfüllen. Noch in der Sendung versprach er: Sollte das Boot nach ihm benannt werden, werde er zur Taufe in seine Heimatstadt kommen. "Das hat er mir nochmal per E-Mail bestätigt", sagt Windscheid. Im September soll es soweit sein.

Seine erste Fahrt auf dem Dortmund-Ems-Kanal hat das 28 Meter lange Boot aber bereits beim Tanz in den Mai. Die Veranstaltung war laut eigenen Angaben nach zwei Stunden ausverkauft.

Homepage der "MS Günther"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Stefanie Giesinger zeigt sich sehr freizügig unter der Dusche, doch was die Fans an ihrer Rückseite entdecken, regt zu Diskussionen an.     
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
Wer ihn provoziere, mit dem kämpfe er, sagt Boris Becker. Das betrifft auch sein Insolvenzverfahren in London: Der Ex-Tennisstar versucht jetzt, seine Trophäen vor einer …
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten viele Emotionen einfach raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Haben die Scorpions in Frankreich einen Baby-Boom ausgelöst?
Frontmann Klaus Meine von der Erfolgsband Scorpions spricht über die Entstehung von Rockballaden wie „Wind of Change“. Woher kam die Inspiration für Songtexte, die …
Haben die Scorpions in Frankreich einen Baby-Boom ausgelöst?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.