+
Rapper Sido hat wieder zugeschlagen. Dieses Mal war es ein tätlicher Angriff. Das Opfer: Ein österreichischer Journalist.

"Gewalt ist indiskutabel"

Sido nach Schlägerei vom ORF gefeuert

Berlin - Der Rapper Sido hat einen österreichischen Journalisten angegriffen und geschlagen. Dafür hat ihn das ORF als Juror der Castingshow "Die Große Chance" gefeuert. Das bestätigte der Sender.

Nach einem tätlichen Angriff auf einen Journalisten hat der Österreichische Rundfunk (ORF) den Rapper Sido als Juror der Castingshow „Die Große Chance“ gefeuert. Österreichischen Medienberichten zufolge war Sido unmittelbar nach der ersten Live-Sendung der Show am Freitag mit dem Journalisten in Streit geraten. Als Security-Leute die Situation entschärfen wollten, soll Sido seinem Gegenüber einen Faustschlag verpasst haben.

ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner gab am Samstag bekannt, dass sich der Sender von Sido trennen wolle. „Gewalt ist indiskutabel. Wir tolerieren derartiges Verhalten nicht und beenden mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit“, hieß es in einer Erklärung des ORF.

Sido hatte mit dem Society-Reporter Dominic Heinzl seit Langem ein angespanntes Verhältnis. Während der Show hatte Sido Heinzl verspottet. Dieser stellte ihn danach zur Rede. Daraufhin sei die Situation eskaliert, Sido habe mit der Faust zugeschlagen, hieß es in österreichischen Medien.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare