+
Sido st6eigt aus der österreichischen Castingshow "Die große Chance" aus.

Sido steigt bei ORF-Castingshow aus

Wien - Der deutsche Rapper Sido hat keine Lust mehr auf seinen Job als Juror. Der 33-Jährige steigt bei der österreichischen Castingshow „Die große Chance“ aus.

Die vierte Staffel der ORF-Sendung werde im Herbst ohne Sido in der Jury über die Bühne gehen, bestätigte der ORF am Dienstag entsprechende Medienberichte. „Juror ist kein Beruf, Sido hat andere Pläne und wenn jemand für sich sagt, der Zyklus ist abgelaufen, dann akzeptieren wir das, gehen freundschaftlich auseinander und sind für alle weiteren gemeinsamen Projekte offen“, hieß es aus dem ORF dazu.

2012 war Sido bereits kurzzeitig aus der Jury der Sendung geflogen, als er dort einen Society-Reporter beschimpft und ins Gesicht geschlagen hatte. Der ORF nahm die damalige Kündigung damals rasch wieder zurück. Der Musiker, der in der Nähe von Berlin lebt, hatte sich in der Show für sein Verhalten entschuldigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare