+
Sido meldet sich in Sachen Flüchtlingswelle zu Wort. Foto: Daniel Reinhardt

Sido wünscht sich mehr Mitgefühl für Flüchtlinge

Bielefeld (dpa) - Der Rapper Sido wünscht sich mehr Solidarität mit Flüchtlingen. "Mitgefühl finde ich wichtiger denn je. Es ist das, was bei der Flüchtlingsproblematik helfen würde", sagte der 34-jährige Berliner der "Neuen Westfälischen" (Samstag).

"Man kann mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass irgendwelche Rechten ein Haus abbrennen würden, wenn sie sich bewusst wären, dass dort Menschen leben, die vor Krieg geflüchtet sind, die Angst hatten zu verhungern oder, dass ihre Familie stirbt", sagte der Musiker weiter.

Angesichts rechter Gewalt seien die Menschen, die Flüchtlinge willkommen hießen, noch viel zu leise: "Was fehlt, sind die vielen Stimmen, die sagen: "Refugees welcome!" Diese Stimmen müssen viel lauter werden."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Shitstorm gegen Helene Fischer - mit diesem Post bringt sie die Fans auf die Palme
Shitstorm gegen Helene Fischer bei Facebook wegen Post zu neuen Konzert-Terminen: Viele Fans fühlen sich verarscht.
Shitstorm gegen Helene Fischer - mit diesem Post bringt sie die Fans auf die Palme
Jennifer Lopez ist ganz verliebt in ihre Kinder
Sängerin Jennifer Lopez verleiht der Freude über den Geburtstag ihrer Zwillinge auf Instagram Ausdruck.
Jennifer Lopez ist ganz verliebt in ihre Kinder
Sophie Turner fühlt sich dank roter Haare als "starke Frau"
Seit Beginn der Erfolgsserie "Game of Thrones" sind die roten langen Haare Sophie Turners Markenzeichen. Nun verriet die Schauspielerin, warum die künstliche Haarfarbe …
Sophie Turner fühlt sich dank roter Haare als "starke Frau"
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Eine merkwürdige Substanz und eine Hassbotschaft: Einem Medienbericht zufolge sollen Harry und Meghan Markle zum Ziel einer rassistischen Drohung geworden sein. Eine …
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan

Kommentare