+
Schon jetzt eine Ikone für die Rechte junger Frauen: die Nobelpreis-Trägerin Malala. Foto: Fox Deutschland

Sie will nicht schweigen: Doku über Malala

Berlin (dpa) - Erst 15 Jahre alt war Malala Yousafzai, als ein Taliban-Kämpfer ihr in den Kopf schoss. Der Grund: Das pakistanische Mädchen hatte auf ihr Recht auf Bildung bestanden und öffentlich gegen die Extremisten protestiert.

Die bewegende und unterhaltsame Dokumentation " Malala - Ihr Recht auf Bildung" zeigt sie nicht nur als Trägerin des Friedensnobelpreises, die von Queen Elizabeth II. und US-Präsident Barack Obama empfangen wird, sondern auch als Teenager im englischen Birmingham mit den typischen Sorgen einer inzwischen 18-Jährigen.

(Malala - Ihr Recht auf Bildung, USA 2015, 87 Min., FSK ab 12, von Davis Guggenheim)

Malala - Ihr Recht auf Bildung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Mysteriöse Post an die Royals hält die Polizei in London in Atem. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sollen verdächtige Briefe mit einer Substanz erhalten …
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
„Star Wars“ - Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern. Jedi-Ritter Luke Skywalker“ muss dafür allerdings auf den Boden bleiben. Das Universum muss warten.
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die …
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars

Kommentare