Siegfried Lenz wird Ehrenbürger von Elk

Berlin - Der Schriftsteller Siegfried Lenz erhält die Ehrenbürgerwürde seiner polnischen Geburtsstadt Elk (ehemals Lyck).

Der 85-Jährige werde die Ehrung am 18. Oktober in der einstmals ostpreußischen Stadt entgegennehmen, wie der Verlag Hoffmann und Campe am Montag in Hamburg mitteilte.

Mit der Ehrenbürgerwürde zeichne Elk das publizistische und literarische Engagement des Schriftstellers für ein friedliches Zusammenleben zwischen Deutschen und Polen aus, hieß es.

Lenz (“Deutschstunde“) gehört zu den bedeutenden deutschen Schriftstellern der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. Laut Verlagsangaben wurden seine Bücher weltweit rund 30 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare