+
Bettina Wulff wird am nächsten Dienstag Sat1 einschalten.

Ehemalige First Lady ist skeptisch

So sieht sich Bettina Wulff den Wulff-Film an

Berlin - Millionen werden die Verfilmung der Wulff-Affäre im Fernsehen verfolgen. Auch eine der Hauptfiguren lässt sich die Doku nicht entgehen: Deutschlands ehemalige First Lady Bettina Wulff.

Der Zeitschrift „Grazia“ sagte die 40-Jährige, sie werde sich den Film mit Freunden ansehen. Bettina Wulff - im Film von Anja Kling gespielt - erwartet nicht allzu viel vom Dokudrama und steht dem Projekt bislang eher skeptisch gegenüber: „Es ist eine fiktionale Doku, die im Zweifelsfall mit der Realität nicht viel zu tun haben wird.“ Sat.1 hatte die echten Beteiligten der Affäre, die im Film vorkommen, auch zur Vorpremiere in Berlin eingeladen. Sie waren aber nicht gekommen.

Christian Wulffs politisches Leben in Bildern

Christian Wulffs politisches Leben in Bildern

Das Dokudrama „Der Rücktritt“ dreht sich um die 68 letzten Amtstage des damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff. Sat.1 zeigt den Film mit Kai Wiesinger als bedrängtes Staatsoberhaupt am nächsten Dienstag (20.15 Uhr).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Dita von Teese von Trumps Art angewidert
Die Burlesque-Tänzerin, die jetzt auch singt, macht aus ihrem Herzen keine Mödergrube. Sie hält nicht viel vom derzeitigen US-Präsidenten.
Dita von Teese von Trumps Art angewidert

Kommentare