Lou sieht Siegchancen von Max kritisch

- Waghäusel - Wenige Tage vor dem europäischen Song Contest in Istanbul beurteilt die Vorjahres-Teilnehmerin Lou die Siegchancen des deutschen Kandidaten Max kritisch. "Er hat zwar eine ganz tolle Stimme und von daher eigentlich gute Chancen, viel zu erreichen. Die Abstimmung ist aber immer auch ein Politikum - was die Sache schwierig macht."

<P>Lou will ihrem Nachfolger aus Waldshut-Tiengen am Samstag (15.5.) die Daumen drücken: "Ich wünsche ihm eine Weltkarriere und würde mich für ihn freuen, wenn er es auch in Istanbul schaffen würde."</P><P>Vor einem Jahr war die Sängerin aus Waghäusel bei Karlsruhe mit ihrem Gute-Laune-Song "Let's Get Happy" beim Grand Prix Eurovision auf dem zwölften Platz gelandet. "Ich habe damals in Riga vor Enttäuschung geweint. Heute bin ich aber eigentlich stolz auf mich, ich habe nichts falsch gemacht." </P><P>Ihr früherer Förderer und Komponist Ralph Siegel habe den Kontakt zu ihr abgebrochen. Sie hatte Siegel stets als einen ihrer besten Freunde bezeichnet, ist inzwischen aber auch vertraglich von ihm getrennt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare