Sienna Miller macht in Pittsburgh eine Szene

- New York - Hollywood-Schauspielerin Sienna Miller (24) macht sich derzeit offenbar keine Freunde in Pennsylvania, wo sie "Die Geheimnisse von Pittsburgh" dreht. Weil sie keinen Ausweis dabei hatte, wollte ein Türsteher sie nicht in die Kneipe "Young's Tavern" lassen.

"Sie riss sich die Mütze vom Kopf und schrie: Ich bin Sienna Miller. Ich bin eine berühmte Schauspielerin", schilderte die Kneipenwirtin Penny Folio später der Lokalzeitung "Pittsburgh Post-Gazette" den Vorfall. Miller soll sich eine halbe Stunde lang aufgeregt und herumgeschrien haben. Aber auch für Hollywood-Schauspielerinnen über 21 Jahre machte die Kneipe keine Ausnahme. Miller hatte bereits zuvor im US-Magazin "Rolling Stone" über Pittsburgh gelästert, sich dafür allerdings öffentlich entschuldigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare