+
“Star Trek“- Schauspieler Simon Pegg will bei der vierten “Mission: Impossible“-Folge nicht fehlen.

Simon Pegg will “Mission: Impossible 4“ ausführen

Los Angeles - “Star Trek“- Schauspieler Simon Pegg will bei “Mission: Impossible 4“ nicht fehlen. Der Plan: Seiner Rolle treu bleiben und Tom Cruise zur Seite stehen. Die Einzelheiten:

Dem “Hollywood Reporter“ zufolge soll er erneut den Labortechniker Benji Dunn spielen, der dem Agenten Ethan Hunt (Tom Cruise) zur Seite steht. Regisseur Brad Bird will im September mit den Dreharbeiten beginnen.

Der Oscar-Fluch

Hat der Oscar-Fluch diese Schauspielerinnen eingeholt?

Die Produzenten Tom Cruise und J.J. Abrams hatten die Drehbuchautoren Josh Applebaum und Andre Nemec für das Projekt verpflichtet. Das Duo machte sich bisher durch zahlreiche TV-Serien, darunter “Alias - Die Agentin“, einen Namen. Cruise (“Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat“) war zuletzt 2006 in “Mission: Impossible III“ als Geheimagent im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare