+
Sophia (links) und Simone Thomalla: Mutter und Tochter spielen jetzt auch im Film Mutter und Tochter.

Simone und Sophia als Mutter und Tochter

Thomalla-Duo macht gemeinsame Sache

  • schließen

Berlin - Sophia Thomalla (25) hat das Schauspiel-Gen von ihrer Mutter Simone (49) geerbt. Jetzt stehen die beiden erstmals gemeinsam vor der Kamera. Die Rollen sind ihnen quasi auf den Leib geschrieben.

Die Schauspielerinnen treten dem Blatt zufolge auch im Film als Mutter-Tochter-Gespann auf - in der „wilden, punkigen Lebensgeschichte“ des Fotografen Oliver Rath. Einen entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung bestätigte das Management Simone Thomallas am Montag. Das Drehbuch werde noch geschrieben, ein Termin für den Kino-Start stehe noch nicht fest.

Simone Thomalla war zuletzt am Sonntag als Kommissarin Eva Saalfeld im Leipziger „Tatort“ zu sehen. Auf ihrem Facebook-Profil kommentierte sie den „Bild“-Artikel mit den Worten „crazy, crazy...crazy“. In dem Blatt war sie etwas auskunftsfreudiger: "Die Idee entstand erst vor einer Woche", erzählt sie dort. "Am Samstag haben wir in Berlin einen ersten Trailer für den Film gedreht."

Der Grund für die spontane Idee zu der Premiere - immerhin ganz zehn Jahre nach dem Schauspiel-Debüt ihres schönen Nachwuchses - ist ganz simpel: "Wir wollten nie einfach nur was zusammen machen, um es zu machen. Dieses Projekt hat uns angefixt."

Man darf gespannt sein...

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare