+
Er raucht Kette, hat Depressionen und auch sonst viele Probleme: Die nächste Simpsons-Staffel ist die letzte für Krusty den Clown.

In der nächsten Staffel

Simpsons-Schock: Krusty der Clown soll sterben

Los Angeles - Krusty der Clown ist ein schwieriger Charakter: In der Comicserie "Die Simpsons" tingelt er von Krise zu Krise. Nun das Ende: Die nächste Staffel soll er nicht überleben.

Von der ersten "Simpsons"-Staffel an hatte Herschel Shmoikel Pinkus Yerucham Krustofski zu kämpfen: Als "Krusty der Clown" tritt der Jammerlappen im Springfielder Fernsehen auf und verkörpert auch abseits des Rampenlichts den neurotischen Komiker. Nun findet das Serien-Urgestein sein tragisches Ende: Die nächste Staffel der von Matt Groening erfundenen Kultserie soll Krusty nicht überleben.

Wie die britische Untergrundzeitung Metro berichtet, hat Serienproduzent Al Jean auf einer Besprechung dazu deutliche Hinweise gegeben: Der nächste Charakter werde in der Folge "A Clown in the Dumps" - zu deutsch: "Ein Clown mit Depressionen" sterben. Demnach wird dem suchtgeplagten, Kette rauchenden Clown mit Herzschrittmacher eine seiner häufigen Gemütsverstimmungen zum Verhängnis. Details gab Jean zwar nicht bekannt, erklärte aber: "Es wird kein typisches Blutbad geben".

Ein schwacher Trost - denn vielen Zuschauern ist der griesgrämige Clown in den letzten 22 Jahren trotz - oder gerade wegen - seiner cholerischen Art ans Herz gewachsen. Und nicht zuletzt Hauptfigur Bart wird sich durch den Tod seines Freundes, dem er häufig aus der Patsche geholfen hat, vor große Probleme gestellt sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare