+
Der Sängerin Sinead O'Connor fühlt sich besser

Sorgenkind Sinéad O'Connor schwört auf Therapie

Amsterdam - In den letzten Monaten sorgte Sinead O'Connor für reichlich Negativ-Schlagzeilen. Doch nun ist die Sängerin auf dem Weg der Besserung.

Die irische Sängerin Sinéad O'Connor (45) fühlt sich besser als jemals zuvor. Aber es werde noch Monate oder Jahre dauern, bis sie ihre psychischen Probleme überwunden habe, erzählte die Sängerin der niederländischen Tageszeitung De Volkskrant vom Mittwoch.

“Man kann sagen, ich war ein Opfer von Kindesmissbrauch“, sagte O'Connor in dem Interview erneut. Ihre kürzlich gestorbene Mutter habe sie geschlagen und misshandelt. Doch nun habe sie zum ersten Mal einen Therapeuten gefunden, der ihre Probleme verstehe und ihr helfen könne, sagte O'Connor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare