+
Mit insgesamt 46 Millionen Dollar belegten David und Victoria Beckham lediglich Platz fünf der bestverdienenden Promi-Paare.

Das sind die Top-Verdiener unter den Promi-Paaren

Ein Wirtschaftsmagazin hat nun die zehn bestverdienendsten Promi-Paare 2009 gekürt. Hier sehen Sie die teils überraschende Platzierung in Bildern - Gehaltsangaben inklusive. 

Das Wirtschaftsmagazin Forbes ermittelt jedes Jahr das bestverdienende Promi-Paar. Selbst bei den Stars schlägt die weltweite Krise zu Buche.

Brachte das Paar auf Platz eins 2008 noch über 160 Millionen Dollar nach Hause, flossen 2009 nur noch rund 120 Millionen Dollar auf das Konto der Bestverdiener.

Die Top-Ten der bestverdienenden Promi-Paare

Die bestverdienenden Promi-Pärchen

Wer es dieses Jahr in die Top-Ten geschafft hat, ob Männer oder Frauen in Promi-Kreisen mehr verdienen und welche Beträge Brad Pitt, David Beckham und Co. auf ihrem Konto verbuchen konnten, sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare