+
Conor (Ferdia Walsh-Peelo, m.) mit seinen Bandmitgliedern. Foto: Studiocanal

"Sing Street": Erwachsenwerden mit Musik

Berlin (dpa) - Irland in den 1980er Jahren: Die Wirtschaft liegt danieder. Wer kann, haut ab nach London. In dieser Zeit wächst der 14-jährige Conor (Ferdia Walsh-Peelo) in einer zerrütteten Familie auf und muss - weil auch sein Vater kein Geld mehr hat - von einer privaten auf eine öffentliche Schule wechseln.

Dort wird er gemobbt - von seinen Mitschülern, vor allem aber vom sadistischen Schulleiter, einem katholischen Priester. Als er eines Tages der geheimnisvollen Raphina (Lucy Boynton) begegnet, ist für ihn klar: Er muss eine Band gründen.

(Sing Street, Irland/Großbritannien/USA 2016, 106 Min., FSK ab 6, von John Carney, mit Ferdia Walsh-Peelo, Lucy Boynton, Aidan Gillen)

Sing Street

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Chris Cornell wurde vor einem Aufgebot der A-Liste aus der Entertainment-Welt auf dem Hollywood Forever Friedhof beigesetzt. Seine Witwe beschreibt nun die letzten 30 …
Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Nach 18 gemeinsamen Jahren ist es nun vorbei: Ben Stiller und Christine Taylor, die in Hollywood als mustergültiges Paar angesehen wurden, gaben ihre Trennung bekannt.
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Dank des Erbe ihres Vaters ist sie eine Multi-Millionärin. Umso unglaublicher, dass Paris Jackson jetzt am Set ihres ersten Films für eine Obdachlose gehalten wurde.
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen
Im Viertelfinale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ scheidet der 25-jährige Comedian Faisal Kawusi nach einem seiner „Angsttänze“ aus. 
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen

Kommentare