+
Sister Cristina legt ihre Zukunft in die Hände Gottes. Foto: Universal Music

Singende Nonne hofft auf Treffen mit dem Papst

Rom (dpa) - Italiens singende Nonne Cristina hofft weiter auf ein Treffen mit Papst Franziskus. "Es wäre ein Traum für mich, ihn zu treffen, um ihm die erste Kopie meiner Platte zu überreichen und von ihm den Segen zu erhalten", sagte die 26 Jahre alte Ordensfrau im Interview der Nachrichtenagentur dpa.

Scuccia hatte im Sommer die Castingshow "The Voice of Italy" gewonnen und nach ihrem Erfolg gescherzt, sie hoffe nun, Franziskus rufe sie an. "Der Heilige Vater hat mich noch nicht angerufen", verriet sie jetzt.

Auf ihrem Debütalbum "Sister Cristina", das am 11. November weltweit und am 14. November in Deutschland erscheint, singt die Nonne vom Ursulinen-Orden unter anderem "Like A Virgin" von Madonna. Ob sie bald auf Tournee geht, hat Sister Cristina noch nicht entschieden. "Die Zukunft lege ich immer in die Hände Gottes", sagte sie der dpa weiter. "Alles, was passiert, kommt von ihm und ich nehme es mit Liebe und Hingabe auf."

Video zu "Like a Virgin"

Sister Cristina auf Facebook

Biografie Sister Cristina

Video Auftritt bei "The Voice of Italy"

Sister Cristina bei Universal

Sister Cristina auf Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare