Single-Treff im Gemüsebeet: "Weed-Dating"

Montpelier (dpa) - "Bauer sucht Frau" war gestern, heute können Singles sich in einer Mischung aus Speed-Dating und Gemüsepflege direkt auf dem Acker näherkommen.

In den USA treffen sich Singles beim "Weed Dating" (Unkraut-Dating) an einem Gemüsebeet und jäten Unkraut, bevor nach fünf bis sieben Minuten ein Summer ertönt und die Paare wechseln. Die Idee entstand auf einem Bauernhof im für seine Farmen bekannten US-Staat Vermont und ist mittlerweile sogar in Neuseeland angekommen. Und wer doch keinen Partner findet, hat vielleicht wenigstens ein paar Dinge über die Landwirtschaft gelernt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare