1. Startseite
  2. Boulevard

„Sitze bei der Polizei“: Schlagerstar Michelle auf offener Straße beklaut

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Eigentlich sollte es eine entspannte Reise werden, doch jetzt ist Michelle mittellos. In Barcelona wurde die Schlagersängerin nämlich ausgeraubt. Fassungslos nimmt sie ihre Fans mit auf die Polizeiwache.

Barcelona – Schockmoment für Michelle (50). Der Schlager-Star macht gerade einen Roadtrip durch Spanien. Doch als sie in Barcelona haltmacht, wird sie von zwei unbekannten Männern ausgeraubt. In ihren Instagram-Storys schildert sie ihren Fans von dem Vorfall und der fiesen Masche der Diebe.

„Sitze bei der Polizei“: Schlagerstar Michelle auf offener Straße beklaut

„Ihr glaubt es nicht... ich sitze bei der Polizei“, fängt Michelle ihre neuste Instagram-Story an. „Ich wurde bestohlen. Man hat mir meine Handtasche aus dem Auto geklaut“, so die Schlagersängerin weiter. Michelle ist noch immer sichtlich geschockt und offensichtlich fassungslos über die Geschehnisse. Doch wie konnte es dazu kommen?

Michelle sitzt in ihrem Auto und berichtet ihren Fans, dass sie in Barcelona bestohlen wurde (Fotomontage)
Eigentlich sollte es eine entspannte Reise werden, doch jetzt ist Michelle mittellos. In Barcelona wurde die Schlagersängerin nämlich ausgeraubt. Fassungslos nimmt sie ihre Fans mit auf die Polizeiwache. (Fotomontage) © Instagram/Michelle

„Ich hab‘ die Schiebetür aufgehabt, weil der Hund draußen war, an der Leine mit mir. Ich stand aber hier in der Tür und dann kam jemand und hat mich angesprochen, was das denn für ein süßer Hund sei“, erzählt Michelle aufgelöst. „Ich bin dann natürlich höflich und was passiert? In der Zeit wo, der mich ablenkt, macht jemand die Fahrertür auf – und ich hab das nicht gemerkt – und durchsucht meinen Beifahrersitz. Meine Handtasche war unter der Hundedecke, also nicht offensichtlich“. Während die Schlagersängerin also abgelenkt wurde, hat man ihr ihre Handtasche geklaut - inklusive Geld, Ausweis und Führerschein.

Schon gewusst? Michelle saß in der DSDS-Jury

In 21 Jahren DSDS saßen schon viele Stars und Sternchen neben Dieter Bohlen am berühmten Jurytisch. Zweimal auch Schlagerstar Michelle: 2016 (mit Dieter Bohlen, Vanessa Mai und H. P. Baxxter) und 2017 (mit Dieter Bohlen, Shirin David und H. P. Baxxter).

Glück im Unglück: Zwei hilfsbereite Zeugen riefen die Polizei für Michelle

Doch glücklicherweise gab es zwei Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben. „Erst dachten sie, dass die beiden Diebe zu mir gehören. Und die haben dann mitbekommen, dass sie eben nicht zu mir gehören (...) und haben dann die Polizei für mich gerufen“, schildert Michelle die Situation. Einer der beiden Herren hat die Schlagersängerin dann sogar auf die Polizeiwache begleitet.

„Danke nochmal an die zwei lieben Menschen, die mir geholfen haben. Bitte passt immer auf, wenn ihr unterwegs seid“, bittet Michelle ihre Fans dann schließlich noch.

Für ihren Schlagerkollegen läuft es im Moment auch nicht besser. Florian Silbereisen droht jetzt nämlich Ärger: Bei Jürgen Drews‘ „Schlagerabschied“ strich er das Wort „Indianer“ aus dem Kulthit „1000 und 1 Nacht (Zoom!)“. Dessen Autor Diether Dehm stellt nun Strafanzeige. Verwendete Quellen: Instagram/Michelle

Auch interessant

Kommentare