+
Hat eine Rückenverletzung und muss sich kurieren.

„Slayer“ sagt Europa-Tour kurzfristig ab

Wien - Enttäuschung für die Fans der Trash-Metal-Band „Slayer“. Laut Meldung hat sich der Sänger Tom Araya eine Rückenverletzung zugezogen, die es ihm unmöglich macht aufzutreten.

Die Trash-Metal-Band Slayer hat ihre Europa-Tour kurzfristig wegen Krankheit abgesagt. Die Konzertreihe hätte am 18. November in Großbritannien starten und am 17. Dezember in Deutschland enden sollen. Sänger und Bassist Tom Araya habe sich von einer Rückenverletzung nach wie vor nicht erholt, teilte die Band auf ihrer Homepage mit.

Nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA muss sich Araya einer Operation unterziehen. Laut Band soll die Tour im März nachgeholt werden, bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Slayer ist eine der bekanntesten Metallbands der Welt. Die Musiker aus Kalifornien sind aber wegen vieler ihrer Texte, die Themen wie Serienmörder oder das Dritte Reich haben, umstritten. Vor einigen Tagen veröffentlichte die Band ihre neues Album “World Painted Blood“, das momentan auf Platz sieben der deutschen Album-Charts steht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Los Angeles - Mit schweißtreibenden Entspannungsübungen in hoch beheizten Räumen hat sich der Inder Bikram Choudhry ein weltweites Joga-Imperium aufgebaut - nun ist ihm …
Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare