+
US-Rapper Snoop Dogg nennt sich jetzt Snoop Lion.

Nach “Wiedergeburtserlebnis“

Snoop Dogg nennt sich jetzt Snoop Lion

New York - US-Rapper Snoop Dogg will nach einem “Wiedergeburtserlebnis“ während einer Jamaikareise ein neues Kapitel aufschlagen. Fortan werde er sich Snoop Lion nennen.

Zudem will er Musik machen, die seine “Kinder und Großeltern anhören könnten“, kündigte der 40-Jährige auf einer Pressekonferenz in New York an. Der bislang für Gangsterrap bekannte Musiker will sich nun dem Reggae zuwenden und im Herbst ein Album namens “Reincarnated“ herausbringen. Dem Werk soll eine gleichnamige Dokumentation folgen, die nach Angaben eines Produzenten auch persönliche Elemente aus dem Leben von Snoop Lion thematisieren wird.

Die besten Bilder von den American Music Awards

Die besten Bilder von den American Music Awards

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare