+
Snoop Dogg trauert um seinen Freund Nate Dogg

Snoop Dogg trauert um Nate Dogg

München - Die Szene trauert um den Westcoast-Rapper Nate Dogg. Er starb in der Nacht auf Mittwoch an den Folgen eines Schlaganfalls. Was sein Freund Snoop Dogg zu seinem Tod sagt:

Nur Stunden, nachdem er vom Tod seines Freunes erfahren hatte, schrieb Snoop Dogg auf seiner Twitter-Seite: "Wir haben eine wahre Legende des Hip Hop und R'n'B verloren." Nate Dogg, dessen richtiger Name Nathaniel Dwayne Hale war, gehörte seit Mitte der Achtzigerjahre zu seinen engsten Freunden und sei für ihn wie ein Bruder gewesen, schrieb Snoop Dogg weiter. "Ich werde dich im Himmel wiedersehen", so die Message des Rapstars an den verstorbenen Freund.

Nate Dogg war in der Nacht zum Mittwoch an den Folgen seines dritten Schlaganfalls gestorben. Der 41-Jährige war seit Jahren halbseitig gelähmt. Er wurde 1991 bekannt, nachdem er mit Snoop Dogg und Warren G die legendäre Formation 213 gegründet hatte. Er arbeitete auch mit anderen Künstlern wie Dr. Dre oder Eminem zusammen und arbeitete mit Körperverletzungen und illegalem Waffenbesitz an seinem Image als Bad Boy. Sein letztes Album "Nate Dogg" erschien 2008.

Forbes-Liste: Tote Stars als Topverdiener

Forbes-Liste: Tote Stars als Topverdiener

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare