Heißes Kleid auf der Berlinale

Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken

Eigentlich wollte sich Lena Meyer-Landrut ja eine Auszeit gönnen.  Noch im November sagte ihre Tour ab und wollte sich zurückziehen. Nun meldete sie sich nun zurück. Und wie!

Berlin - Von wegen Auszeit. Lena Meyer-Landrut (26) ist zurück! Wenn zwar „nur“ auf dem roten Teppich der Berlinale und (noch) nicht wie gewohnt auf den großen Bühnen des Landes. Dafür aber mit einen Outfit, das sehr ungewöhnlich tief bei der hübschen Sängerin blicken lässt.  

Noch bis 25. Februar geben sich auf der Berlinale in diesem Jahr wieder nationale Stars wie Elyas M'Barek und Matthias Schweighöfer aber auch weltweite Promis wie Robert Pattinson und Elle Fanning die Klinke in die Hand. Da darf natürlich unsere ESC-Gewinnerin Lena nicht fehlen.

@lenameyerlandrut auf dem roten Teppich der @berlinale #lenameyerlandrut #berlinale

Ein Beitrag geteilt von LenaMania (@_lenamania) am

@berlinale - red carpet #lenameyerlandrut #berlinale @lenameyerlandrut

Ein Beitrag geteilt von LenaMania (@_lenamania) am

Schon vor ihrem Erscheinen auf dem roten Berlinale-Teppich präsentierte sich die ESC-Gewinnerin von 2010 auf ihrer Instagram-Seite (zwei Millionen Follower) in ihrem brombeerfarbenen Kleid mit Mega-Dekolltee. Dazu noch Haarverlängerungen! Wow!

Lenas Designerkleid war nicht nur vorne und hinten tief ausgeschnitten, sondern gewährte auch von links und rechts tiefe Einblicke. Ein echter Hingucker! Auch ihre Fans feierten auf Instagram ihr Sexy-Outfit und überschütteten die Sängerin mit Lobeshymnen: „Lena, mit dieser Schönheit hast du Europa schon beim ESC 2010 verzaubert!“ oder „Super Ausstrahlung und sexy Kleid. Glückwunsch zur fantastischen Wahl des Kleides. Einfach toll!“ Nur wenige Fans fanden ihr Outfit zu gewagt.

Und wann macht Lena endlich wieder Musik? Das letzte Album liegt ja schließlich schon drei Jahre zurück. In einemInterview mit RTL gab sie nun auch nähere Infos für ihre Auszeit bekannt.

„Wo fahre ich eigentlich lang, und wo will ich eigentlich hin?“

Sie habe die "Handbremse ziehen müssen", um sich "sammeln zu können", erklärt Lena gegenüber "RTL". Der Erfolg ging ihr offenbar ein bisschen zu schnell. Sie fragte sich: "Warte mal kurz, wo fahre ich eigentlich lang, und wo will ich eigentlich hin?". Wir hoffen: Bald wieder zurück in die Erfolgsspur und zurück auf die Bühne. Denn da gehört Lena hin.

Dass Lena durch ein gewagtes Outfit auffällt, ist nicht das erste Mal. BeimG20-Konzert im letzten Jahr rutsche ihre Bluse. Zur Begeisterung der Zuschauer.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
Seit 2002 küren mehr als 1000 internationale Gastronomieexperten jedes Jahr die besten Restaurants der Welt. Anders als der Name vermuten lässt, stehen nicht nur 50, …
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Ungewöhnliche private Einblicke: Helene Fischer spricht über Einsamkeit und was Florian Silbereisen damit zu tun hat.
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis vor Comeback
Kurze Zeit war es still um Model und Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem Karriere-Aus bei Let´s Dance machte die schöne Holländerin vor allem privat Schlagzeilen. Nun …
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis vor Comeback
Sensation im britischen Königshaus: Englischer Royal heiratet einen Mann
Das englische Königshaus kommt aus dem Hochzeits-Feeling gar nicht mehr raus: Dieses Mal sorgt ein Brautpaar mit der Ehe-Schließung jedoch für eine Sensation im …
Sensation im britischen Königshaus: Englischer Royal heiratet einen Mann

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.