+
Sönke Wortmann will nicht mehr Fußball spielen.

Sönke Wortmann hängt den Fußball an den Nagel

Berlin - Einst wollte er Fußball-Profi werden, aber jetzt fühlt sich Regisseur Sönke Wortmann zu alt für den Ballsport. Aus Frust über abnehmende Leistung hat er mit dem Fußballspielen aufgehört.

„Man kann nicht mehr so schnell rennen wie früher, nicht mehr so lange“, sagte der 52-Jährige der „Berliner Morgenpost“ (Montagausgabe). Beim Tennis hingegen werde er immer besser, da er Anfänger sei.

Wortmann, der nach dem Abitur zunächst Fußballprofi werden wollte, war ein schöner Abschied von dem Sport vergönnt. Bei einem Benefiz-Spiel habe er dank dem Ex-Nationalspieler Bernd Schneider ein Tor geschossen, sagte Wortmann. „Da habe ich gedacht: Torvorlage von Bernd Schneider, jetzt höre ich auf.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare