Handball-EM: EHF lehnt Sloweniens Protest ab

Handball-EM: EHF lehnt Sloweniens Protest ab
+
Sofia Vergara bei den diesjährigen Emmys.

Bestbezahlte US-TV-Schauspielerin

Bei Sofia Vergara klingelt die Kasse am lautesten

Los Angeles - Sexy und erfolgreich: „Modern Family“-Star Sofia Vergara (42) gilt zum dritten Mal in Folge als bestbezahlte TV-Schauspielerin in den USA. Da kann selbst ihr männliches Pendant nicht mithalten.

Nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ verdiente die Kolumbianerin von Juni 2013 bis Juni 2014 rund 37 Millionen Dollar, das entspricht umgerechnet etwa 28 Millionen Euro. Auch wenn Vergara in der vielfach prämierten Comedy-Serie "Modern Family" als Gloria Delgado-Pritchett glänzt, scheffelte die 42-Jährige das meiste Geld mit lukrativen Werbeverträgen für Getränke, Make-up, Shampoo und andere Produkte.

Mit ihrer Jahresgage strich sie mehr Geld ein als Ashton Kutcher, der von dem Magazin vor einer Woche zum Spitzenverdiener unter den männlichen Fernsehstars gekürt worden war. Er kam dem Bericht zufolge auf 26 Millionen Dollar (etwa 20 Millionen Euro).

Vergara gilt als eine der mächtigsten lateinamerikanischen Schauspielerinnen in Hollywood und bekommt für jede "Modern Family"-Folge üppige 325.000 Dollar überwiesen. Neben der in diesem Jahr mit fünf Emmys ausgezeichneten Serie spielte sie unter anderem im Kinofilm "Chef" an der Seite von Scarlett Johansson.

Emmys: Die Bilder von der Gala in Los Angeles

Emmys: Die Bilder von der Gala in Los Angeles

Auf dem zweiten Platz der Liste befindet sich mit weitem Abstand „Law and Order“-Schauspielerin Mariska Hargitay (50) mit umgerechnet knapp zehn Millionen Euro. Kaley Cuoco alias Penny aus der Comedy-Reihe "The Big Bang Theory" konnte sich als Drittplatzierte demnach immerhin über elf Millionen Dollar auf ihrem Konto freuen - und mit guten Aussichten auf eine noch bessere Einstufung im nächsten Jahr trösten: Für die kommenden Folgen haben die Stars der "Big Bang Theory" ein Salär von jeweils eine Million Dollar pro Episode ausgehandelt - drei Mal soviel wie bislang.

Zwei "HIMYM"-Stars in den Top 5

Platz 4 teilen sich Julianna Margulies (48, „The Good Wife“), Ellen Pompeo (44, „Grey's Anatomy“) und Cobie Smulders (32, „How I Met Your Mother“) mit jeweils umgerechnet etwa 7,5 Millionen Euro. Ein weiterer "How I Met Your Mother“-Star findet sich auf Platz 5: Alyson Hannigan (40) verdient umgerechnet etwa 7 Millionen Euro.

Schlusslicht in den Top Ten bildet Lena Dunham. Die 28-jährige Erfinderin und Hauptdarstellerin der Comedy-Serie „Girls“ strich 3,5 umgerechnet etwa 2,7 Millionen Euro ein.

Die Schätzungen des Wirtschaftsmagazins basieren auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zum Verdienst zählen Filmgagen und Werbeeinnahmen.

dpa/afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan gibt Rätsel auf. Medienberichten zufolge, soll die Sängerin seit Wochen unter Schmerzen und …
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Ist das noch Yoga oder schon Kunst? Immer mehr Museen laden inzwischen Yogis in ihre Ausstellungsräume. Meditation vor Monet, Sonnengruß vor Dalí - macht das Sinn?
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung
Ins Detail ging Sharon Stone nicht, ihre Reaktion auf die Frage nach sexueller Belästigung lässt aber eigentlich kaum einen Spielraum zu.
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Kommentare