+
Nick Cave und seine Frau bitten um Ungestörtheit, damit sie in Ruhe trauern könnten. 

Sturz von den Klippen

Sohn von Nick Cave tödlich verunglückt

London - Der 15-jährige Sohn des australischen Musikers Nick Cave ist in Südengland bei einem Sturz von Klippen tödlich verunglückt. Im Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen. 

Der Jugendliche wurde am Dienstagabend in der Nähe der Stadt Brighton gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden, aber noch am Abend an den schweren Verletzungen gestorben. „Unser Sohn Arthur ist am Dienstagabend gestorben“, teilten Cave (57) und seine Frau Susie mit. „Er war unser schöner, glücklich liebender Junge.“ Die beiden baten um „Ungestörtheit“, die die Familie zum Trauern brauche.

Die Familie lebt im Seebad Brighton, Arthur hatte einen Zwillingsbruder. Cave hat zwei weitere Söhne von anderen Frauen. Der 57-Jährige ist vor allem als Frontmann der Band Nick Cave and the Bad Seeds bekannt sowie durch ein Duett mit Kylie Minogue („Where The Wild Roses Grow“).

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. Daher schießt Thomas Markle gegen die baldige Prinzessin. 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein

Kommentare