+
Warum nicht mal ein Tuch ins Haar? Vor allem gemusterte Tücher sind dekorativ - die Schauspielerin Isabell Horn macht es bei der Red Carpet Mexico Night in Berlin vor. Foto: Jens Kalaene

Sommerlook auf dem Kopf: Tücher für die Frisur nutzen

Jeden Tag die gleiche Frisur - das kann langweilig werden. Mit einem farbigen Tuch lässt sich schnell etwas Abwechslung in den Look bringen. Ein paar Tipps für das perfekte Styling mit Tuch.

Berlin (dpa/tmn) - Ein Tuch kommt in die Haare und hält diese aus dem Gesicht - fertig ist eine schöne Sommerfrisur. Wichtig dabei ist: "Der Stoff muss weich und dünn sein", erklärt die Stylistin Dagmar Dobrofsky aus Berlin.

Die Tücher sollten auf jeden Fall leichter wirken als das Haar. Das bedeutet: Bei dünnem Haar ist von breiten Tüchern Abstand zu nehmen, dort sehen dann Bänder schöner aus.

Grundsätzlich sollte das Tuch die Haare auch nicht ganz verdecken, empfiehlt die Expertin. Zu dunklen Haaren passen auch dunklere Tuchfarben besser, zu hellen entsprechend eher helle. Muster seien generell dekorativer als unifarbene Modelle.

"Bei kurzen Haaren empfiehlt sich ein kleines Bandana vorn geknotet", sagt Dobrofsky. Bei hochgesteckten Frisuren kann ein seitlicher Knoten schick aussehen, bei langen Haaren ein größeres Tuch, das hinten geknotet wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare