+
Die Schauspielerin Sonja Kirchberger sieht ihrem 50. Geburtstag entspannt entgegen. Foto: Hendrik Schmidt

Sonja Kirchberger hat kein Problem mit 50. Geburtstag

Berlin (dpa) - Schauspielerin Sonja Kirchberger ("Die Venusfalle") sieht ihrem 50. Geburtstag an diesem Sonntag gelassen entgegen. Den Jugendwahn im Filmgeschäft findet sie verkehrt.

"Der Badezimmerspiegel ist am frühen Morgen sicher nicht mein Freund. Aber besser, das Alter vergisst mich, als dass ich das Alter vergesse", sagte die Österreicherin der "Bild"-Zeitung (Samstag). "Ich verbiete mir nichts. Das mit dem Gin Tonic ab und zu habe ich von Queen Mum übernommen. Die ist ja uralt geworden."

Zugleich kritisierte die Schauspielerin den Jugendwahn ihrer Branche. "Heute wissen wir, dass der Gedanke falsch ist: Die Gesellschaft wird ja auch immer älter", sagte sie. Mittlerweile hat Kirchberger als zweites Standbein ein Restaurant auf Mallorca eröffnet, wo sie ihren Geburtstag (9. November) im kleinen Kreise feiern wolle. "Nach einem langen Arbeitstag dort fühle ich mich manchmal wie 70! Aber das macht mich gerade sehr glücklich."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare