+
Sonja Zietlow will ihre Hunde zu Personensuchhunden trainieren.

Sie sollen Personen suchen

Zietlow bildet Hunde zu Spürhunden aus

München - Die Fernsehmoderatorin Sonja Zietlow bildet ihre Hunde zu Personenspürhunden aus. Drei Mischlinge sollen für karitative Einrichtungen trainiert werden.

Die Fernsehmoderatorin Sonja Zietlow („Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“) bildet ihre Hunde zu Personenspürhunden aus. „Meine Hunde können Menschen suchen. Wir machen mit ihnen Mantrailing, das heißt sie können anhand von Geruchsmerkmalen der gesuchten Personen differenziert auf Personensuche gehen“, sagte die 44-jährige engagierte Tierschützerin im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Sie lasse ihre Hunde, drei Mischlingshunde aus Tierheimen, jetzt auch zu Besuchshunden ausbilden. „So, dass wir in Einrichtungen für behinderte Kinder und Senioren gehen können.“ Zietlow, die sich als Schirmherrin des Vereins „Beschützerinstinkte“ auch für in Not geratene Hunde einsetzt, sieht dabei einen doppelten Nutzen. „Ich mache das "just for fun" - um meine Hunde auszulasten.“ Zugleich könne sie chronisch kranken Kindern eine Freude machen.

Die besten "Dschungelcamp"-Sprüche

Die besten "Dschungelcamp"-Sprüche

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare