+
Heidi hat sich auf den Bahamas einen Sonnenbrand geholt.

Urlaubsbilder von den Bahamas

Au Backe! Heidis fieser Sonnenbrand

Nassau - Au Backe - das sieht nach Sonnenbrand aus! Heidi Klum postet zur Zeit fleißig Fotos von ihrem Urlaub auf den Bahamas, darunter auch ein Schnappschuss von ihrem verbrannten Hintern.

Auch aus der paradisischen Karibik postet Topmodel Heidi Klum fleißig Fotos auf Twitter und Facebook. "Ouch" kommentiert sie zu ihrem aktuellsten Schnappschuss von den Bahamas. Darauf zu sehen ist der Po des Topmodels. Die 40-Jährige hat sich einen ordentlichen Sonnenbrand auf ihrem Allerwertesten eingefangen. Sexy ist der Anblick aber dennoch allemal!

Das Foto ihres Hinterns ist nur eines von mehreren Bildern von den Bahamas. Auf ihrer Facebook- und Twitter-Seite sind noch mehr Eindrücke aus ihrem Traumurlaub zu sehen. Unter anderem ihre neue Frisur oder der umwerfende Ausblick ihrer Suite.

vh

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss

Kommentare