+
Harrison Ford und Ryan Gosling machen bei der "Blade Runner"-Fortsetzung mit. Foto: Facundo Arrizabalaga/Julien Warnand

Sony sichert sich den weltweiten "Blade Runner"-Vertrieb

Los Angeles (dpa) - Sony Pictures will den weltweiten Vertrieb der mit Spannung erwarteten "Blade Runner"-Fortsetzung übernehmen. "Variety" zufolge sollen die Dreharbeiten im Juli beginnen.

Schon seit längerem steht fest, dass Ryan Gosling (35, "Drive") an der Seite von Harrison Ford (73) mitspielen wird. Ford kehrt in seiner Originalrolle von 1982 als Polizist zurück, der auf der Erde Jagd auf menschenähnliche Roboter macht.

Die noch titellose Fortsetzung soll mehrere Jahrzehnte nach dem Science-Fiction-Klassiker von 1982 spielen, der im Jahr 2019 in Los Angeles angesiedelt war. Ridley Scott ("Alien", "Gladiator") führte damals Regie, nun ist der Kanadier Denis Villeneuve (48, "Sicario", "Prisoners") an Bord. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volker Bruch hat in Berlin manchmal Fluchtgedanken
Diese Stadt raubt ihm die Luft, aber von Berlin kommt der Schauspieler Volker Bruch dennoch nicht los.
Volker Bruch hat in Berlin manchmal Fluchtgedanken
Conchita Wurst trägt auch gern Jogginghosen
Auf der Bühne oder auf dem roten Teppich ist Conchita Wurst immer wie aus dem Ei gepellt. Dabei hat die Dragqueen ein großes Faible für Jogginhosen.
Conchita Wurst trägt auch gern Jogginghosen
Jennifer Lopez spendet eine Million Dollar für Puerto Rico
Der US-Star hat eine besondere Beziehung zu Puerto Rico: Die Eltern von Jennifer Lopez stammen von dort. Jetzt will die New Yorkerin mit einer großzügigen Spende der …
Jennifer Lopez spendet eine Million Dollar für Puerto Rico
US-Star Jennifer Lopez spendet Riesensumme für Puerto Rico
In Puerto Rico zeichnete der Wirbelsturm „Maria“ ein grausames Bild der Zerstörung. Auch wegen ihrer puerto- ricanischen Wurzeln möchte Jennifer Lopez dem gebeutelten …
US-Star Jennifer Lopez spendet Riesensumme für Puerto Rico

Kommentare