Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Sophia Loren ist neugierig geblieben. Foto: Henning Kaiser

Sophia Loren: Parfüm-Werbung mit 81

Rom (dpa) - Sophia Loren, Filmdiva und vierfache Großmutter, ist noch immer sehr gefragt: Mit 81 Jahren ist sie nun die Protagonistin eines Werbespots für ein neues Parfüm des Modehauses Dolce & Gabbana.

"Solche Dinge können passieren", sagte die Loren der Zeitung "Corriere della Sera" (Freitag). "Ich bin irgendwie zeitlos, und es gefällt mir, immer weiterzumachen, mich für alles zu interessieren." Zuvor hatte Die Maison ihr bereits den Lippenstift "Sophia Loren No. 1" in einem kräftigen Rosa gewidmet. Make-up sei für Frauen "eine nette Sache, die Spaß macht", erklärte die Schauspielerin.

Der Werbefilm wurde unter der Regie des italienischen Starregisseurs Giuseppe Tornatore ("Cinema Paradiso") gedreht und mit Musik von Ennio Morricone ("Spiel mir das Lied vom Tod") unterlegt. Die Oscar-Preisträgerin Sophia Loren feierte vor allem in den 1950er und 60er Jahren auch in Hollywood Welterfolge mit Filmpartnern wie Cary Grant, Clark Gable und Marcello Mastroianni.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter …
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der fünften Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.