+
Sophia Lorens Handtasche wurde für gute Zwecke verkauft.

So viel kostet Sophia Lorens Handtasche

Moskau - Sophia Lorens Handtasche wurde in Sibirien für einen guten Zweck versteigert. So viel zahlte ein Fan für das signierte Accessoire:

Eine signierte Handtasche von Filmdiva Sophia Loren (77) hat in Sibirien auf einer Auktion umgerechnet 168 000 Euro für kranke Kinder in Russland eingebracht. Die italienische Schauspielerin (“Prêt-à-porter“) hatte das von Modedesigner Giorgio Armani entworfene rote Ledertäschchen einem russischen Gebietsgouverneur zu wohltätigen Zwecken überlassen.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Ein Geschäftsmann habe das gute Stück nun in Kemerowo rund 3200 Kilometer östlich von Moskau ersteigert, wie die Agentur Interfax am Montag meldete. Ein Wettstreit zwischen fünf Bietern hatte den Preis der Tasche auf das Achtfache ihres Schätzwerteskatapultiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare