Sophie Monk: "Ich hasse meine großen Brüste"

Los Angeles - Hollywood-Star Sophie Monk hat ein großes Problem: Ihre Brüste seien zu groß für ihren schlanken Körper, findet sie.

Hat sie recht? Entscheiden Sie selbst

Sophie Monk ist unzufrieden mit ihrem Körper

Sophie Monk ist schön und erfolgreich. Die Schauspielerin (u.a. "Klick", "Date Movie") und Sängerin ist der Traum vieler Männer. Doch sie ist mit ihrem Körper unzufrieden. Dem Magazin Grazia sagte sie: "Ich habe große Möpse, die ich wirklich hasse. Sie nerven mich. Ich wünschte, sie wären kleiner." Das hinderte sie immerhin nicht daran, sich für die Tierschutzorganisation PETA auszuziehen (siehe Fotostrecke oben).

Die 30-Jährige hat ein Schönheitsideal. "Zu dürr ist nicht schön, die Klamotten hängen an dir runter. Ich mag es lieber, wenn ein paar Kurven zu sehen sind. Das sieht definitiv besser aus."

Ganz so unzufrieden wie diese Sätze scheinen, ist die in Los Angeles lebende Australierin aber nicht mit sich. "Ich sehe mich selbst an und sage mir: Ich bin so weit gekommen. So schlecht kann ich also nicht aussehen."

Wenn da nur nicht diese Brüste wären ...

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare