Sophie Monk: "Ich hasse meine großen Brüste"

Los Angeles - Hollywood-Star Sophie Monk hat ein großes Problem: Ihre Brüste seien zu groß für ihren schlanken Körper, findet sie.

Hat sie recht? Entscheiden Sie selbst

Sophie Monk ist unzufrieden mit ihrem Körper

Sophie Monk ist schön und erfolgreich. Die Schauspielerin (u.a. "Klick", "Date Movie") und Sängerin ist der Traum vieler Männer. Doch sie ist mit ihrem Körper unzufrieden. Dem Magazin Grazia sagte sie: "Ich habe große Möpse, die ich wirklich hasse. Sie nerven mich. Ich wünschte, sie wären kleiner." Das hinderte sie immerhin nicht daran, sich für die Tierschutzorganisation PETA auszuziehen (siehe Fotostrecke oben).

Die 30-Jährige hat ein Schönheitsideal. "Zu dürr ist nicht schön, die Klamotten hängen an dir runter. Ich mag es lieber, wenn ein paar Kurven zu sehen sind. Das sieht definitiv besser aus."

Ganz so unzufrieden wie diese Sätze scheinen, ist die in Los Angeles lebende Australierin aber nicht mit sich. "Ich sehe mich selbst an und sage mir: Ich bin so weit gekommen. So schlecht kann ich also nicht aussehen."

Wenn da nur nicht diese Brüste wären ...

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare