+
Spaniens König Juan Carlos muss drei Monate nach einer Knieoperation erneut ins Krankenhaus

Spaniens König muss nochmal operiert werden

Madrid - Spaniens König Juan Carlos muss drei Monate nach einer Knieoperation erneut ins Krankenhaus. Der Eingriff soll offenbar noch in der Nacht auf Montag vorgenommen worden sein.

Der 73-jährige Monarch fuhr in der Nacht zum Montag in eine Madrider Klinik, um sich am linken Fuß die Achillessehne operieren zu lassen.

Wie der staatliche Rundfunk RNE berichtete, sollte der Eingriff noch in der Nacht vorgenommen werden. Die Operation erfordere nur eine örtliche Betäubung. Anfang Juni hatten die Ärzte dem König eine Prothese im rechten Knie eingesetzt.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

In der Phase der Erholung von dem Eingriff hatte Juan Carlos nach Angaben des Senders den linken Fuß übermäßig belastet. Dies führte zu einer Entzündung der Achillessehne.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Mutti ist stolz: Cindy Crawfords Sohn modelt bei der Paris Fashion Week, auch ihre Tochter verbucht erste Erfolge in der Branche.
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Das ist dufte! Tipps zur Auswahl eines neuen Parfüms
Es gibt Menschen, die tragen ihr Leben lang das gleiche Parfüm. Andere lieben die Veränderung - aber sind überfordert von der großen Auswahl im Handel. Wie finde ich …
Das ist dufte! Tipps zur Auswahl eines neuen Parfüms
Das Coenzym Q10 soll Falten verhindern
Das Schönheitsideal einer jungen, straffen Haut ist allgegenwärtig. Kein Wunder, dass die Kosmetikindustrie mit zahlreichen Anti-Falten-Cremes wirbt. Viele Produkte …
Das Coenzym Q10 soll Falten verhindern
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?

Kommentare